24.11.2018

Hoch hinaus, Höhenrettung beim THW Greven

Am Ende einer Übungsreihe zum Thema „Höhenrettung“, stand der praktische Übungsteil an. Unterhalb der Emsbrücke an der Nordwalder Straße, wurde durch die Helferinnen und Helfer des THW Greven das Einsatzgerüstsystem kurz EGS, auf einer Höhe von 8m aufgebaut.

Der Übungsbereich wurde durch eins von insgesamt 3 Einsatzfahrzeugen, für die Bevölkerung

deutlich, abgesichert. Die Helferinnen und Helfer trainierten unter Aufsicht des Zugführers das

Abseilen aus verschiedenen Höhen. Ein besonderes Augenmerk war dabei die Sicherheit, nicht nur

des Helfers im PSA, sondern auch der Helfer die zur Sicherung abgestellt waren.

Der Dienst wurde durch die übliche Einsatznachbesprechung aufgearbeitet und gegen 17.00 Uhr

endete der letzte Samstagsdienst für das Jahr 2018.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: